Massagen

Die klassische Massage wird bei vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie z.B. Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann, Lumbago, Arthrose, Schulter – u. Hüftgelenkschmerzen, Myalgien, zur Nachbehandlung von Muskelverletzungen, verschiedener Verletzungen und Erkrankungen im rheumatischen Umfang angewandt.

Sie dient der besseren Durchblutung, Lockerung, Dehnung, Trophikverbesserung, Entkrampfung, zum besseren Abtransport von Stoffwechselprodukten (Schlacken).

Empfehlenswert ist eine klassische Massage auch bei Personen bestimmter Berufszweige, die ständig eine einseitige Belastung haben oder sich in ungünstiger Haltung (Fehlhaltung) befinden. Hier können Massagen schwerwiegende Erkrankungen vorbeugen.

Heute kommen verschiedene Grifftechniken, wie die Streichungen, Walkungen, Knetungen, Knetungen, Friktionen, Reibe-, Klopf- u. Schüttelgriffe zur Anwendung.

Die Sportmassage kann unter anderem dem Sportler prophylaktisch dienen. Sie bereitet die Muskulatur u.a. auf starke muskuläre Belastung vor, wird zur Lockerung und Entkrampfung  sowie als Entmüdungs- massage eingesetzt.

Die Wellnessmassage dient dem Stressabbau, der Entspannung, Lockerung der Muskulatur aber auch der positiven Beeinflussung des Bindegewebes. 

Physiotherapiepraxis Workout

Stedinger Straße 14
27753 Delmenhorst
Tel.: 0 42 21 - 12 19 91

info@workoutphysio.de
www.workoutphysio.de

Öffnungszeiten

Montag:         7.00 - 18.00 Uhr
Dienstag:       7.00 - 18.00 Uhr 
Mittwoch:       8.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag:   7.00 - 19.00 Uhr
Freitag:          8.00 - 11.00 Uhr

Anfahrt